Von (Adresse): nach:

Pos ....Kanutour SchwedenAngaben Stora Le – Foxen - Lelång
A Kanu Tour Schweden ID Kanu Tour – ID: S-16-008
B Tour Name Kanutour / Kajaktour Name: Kanutour Stora Le – Foxen - Lelång Seentour
C Startpunkt Einstieg / Einsetzstelle (GPS Koordinaten): Ed
C-2 Zwischenstopp Zwischenhalt(e)

Stora Le (See), Foxen (See), Nössemark, Lenartsfors, Lennartsfors-Schleuse, Lelång (See)

D Ausstieg / Aussetzstelle (GPS Koordinaten):

Bengtsfors

E Länge:
  • 124 Kilometer (hier abgebildete Kanustrecke)
  • Die Strecken kann noch erweiterte werden indem man verschieden Teile der Seen Stora Le, Foxen und Lelång erkundet
F Kanu Touren Typ:  Seenpaddeln
G Schwierigkeitsgrad Tour:  mittel
H Wildwasser Kategorie:  keine Wildwasserkategorie
I Gefälle:  durchschnittlich
J Anteil Seepaddeln:  100%
K Landschaft:  Wald, Gebirges ähnlich, Wildnis - dünn besiedelt
L Anzahl Umtragung(en) / Landtransport(e) / Portage(n):  keine Umtragungen auf dieser Kanutour
M Länge Umtragung(en):  
N Schwierigkeitsgrad Umtragung(en):  
O Besonderheiten:
  • Kann auch in gegensätzlicher Richtung gepaddelt werden
  • Nationalpark Tresticklan kann besucht (erwandert) werden
  • Es ist möglich das man mit dem Kanu norwegisches Hoheitsgebiet erreicht. Norwegischen Einreisebestimmungen sind hierbei zu beachten (Beispielsweise wenn Hunde mit auf der Kanutour dabei sind)
P GPS Informationen:  
Q Kanutour Möglichkeit davor:  
R Kanutour Möglichkeit anschließend:

Es sind Varianten möglich die Kanutour zu erweitern. Siehe hierzu:

Kanutour Stora (S-16-004)

Kanutour Dalsland Kanal (S-16-005)

Kanutour Stora Le und Foxen Seentour (S-16-007)

S Detaillierte Kanutourenbeschreibung:  
T Kartenmaterial:  

Topografische Karte(n) für diese Kanutour | Schweden (1:50000):

 

Kanuverleih und Kanu Ausrüstung für Kanutouren am Stora Le und Foxen

 

 

Canadier und Kajakverleih sowie Ferien auf dem Waldbauernhof

Siehe: Erläuterung Kanutouren Übersichtstabelle

Detaillierte Kanu Tourenbeschreibung Stora Le – Foxen - Lelång:

 

Auf dieser Kanutour in Dalsland paddelt man insgesamt über drei Seen. Den Stora Le, Foxen und den Lelång See. Zwischen dem Foxen und dem  Lelång darf man noch die Schleuse bei Lennartsfors befahren. Die Lennartsfors- Schleuse ist immerhin die drittgrößte Schleuse vom bekannten Dalsland Kanal und ein besonderes Erlebnis. Die drei Seen sind in eine Berglandschaft eingebettet. Der nordöstliche Teil des Stora Le gehört teilweise zu Norwegen. Natürlich kann man auch den norwegischen Teil des Stora Le mit dem Kanu erkunden. Zusammen haben die beiden Seen Stora Le und Foxen eine Fläche von 131 km². Der Stora Le ist ein sehr langgezogener See welcher eine maximale Breite von 3 Kilometer aufweist. In den drei Seen gibt es viele schöne Hechte, Barsche und Forellen. Die Angelbedingungen hier in Dalsland sind ausgezeichnet, und zusammen mit einer Angelkarte sollte es kein Problem sein den Speiseplan zu erweitern. Die umliegenden tiefen Wälder von Dalsland reichen bis an die Seeufer. Westlich des Stora Le, nahe an der Grenze zu Norwegen, liegt der Nationalpark Tresticklan. Der Nationalpark lohnt für einen Abstecher zu Fuß. So kann man auch mal wieder mehr die Beine als die Arme für sportliche Aktivitäten einsetzten. Im Nationalpark leben neben einer reichhaltigen Vogelwelt auch noch Luchs, Wolf und natürlich der Elch (Wolf, Bär, Vielfraß und ein echter Killer). Der Lelång See hat eine Länge von ca. 40 Kilometer und maximal 2,5 Kilometer breit. Das paddeln auf dem Lelång See erinnert ein bisschen an die Fjorde in Norwegen.

Auch diese Kanutour ist für Anfänger und Familien gut geeignet. Die Kanutour wird allerdings vom Schwierigkeitsgrad als mittel eingestuft. Dies hat mit den teilweise starken Winden zu tun, welche auf der Kanutour am Stora Le, Foxen und Lelång auftreten können. Bei starkem Wind sollte man die Ufer Leeseite als Paddelroute gewählt werden. Zudem sollte man die Sicherheitsregeln nicht vergessen und zum Beispiel lieber Abends etwas länger paddeln, wenn der Wind etwas nachgelassen hat. Siehe auch: Sicherheit bei Kanutouren

Die Kanu Tour verläuft zu Anfang immer Richtung Norden bist man in östlicher Richtung in den Foxen abbiegt. Hier kann man ein paar Inseln mit dem Kanu erkunden oder sein Lager für eine Nacht aufschlagen. Bei Lennartsfors benutzt man die Dalslandkanal Schleuse um in den  Lelång zu gelangen. Von dort geht es immer Richtung Süden, bis man den Zielort Bengtsfors erreicht. Die Kajaktour kann auch in gegensätzlicher Richtung gepaddelt werden. Ebenfalls ist es möglich die Tour als Rundtour zu gestalten, da man jederzeit wieder zu dem selbstgewählten Startpunkt umkehren kann. Es gibt keine Landtransporte auf der gesamten Kanu Strecke, es sei denn man möchte unbedingt die Schleuse bei Lennartsfors umtragen. Ed,  Lenartsfors und Bengtsfors sind alles Ortschaften welche gut zu erreichen sind und es auch Einkaufsmöglichkeiten für Proviant bietet. Auf der Paddelstrecke gibt es einige gut ausgestattete Kanurastplätze mit Kanuunterstand, Trockentoilette und Feuerholz. Für die hier dargestellte Strecke sollte man 6 bis 7 Tage einplanen. Wind und Wetter haben bei Kanutouren immer einen gewissen Einfluss wie gut man vorankommt.