Von (Adresse): nach:

Pos Kanutour JösseälvAngaben zum Streckenverlauf
A Kanu Tour Schweden ID Kanu Tour – ID: S-11-009
B Tour Name Kanutour / Kajaktour Name:  Jösseälv / Jösseälven
C Startpunkt Einstieg / Einsetzstelle (GPS Koordinaten):  Lomsen
C-2 Zwischenstopp Zwischenhalt(e)  Austmarka - Gunnarskog
D Ausstieg / Aussetzstelle (GPS Koordinaten):  Arvika
E Länge: 110 Kilometer
F Kanu Touren Typ:  Seepaddeln
G Schwierigkeitsgrad Tour:  Mittelschwer
H Wildwasser Kategorie:  
I Gefälle:  durchschnittlich
J Anteil Seepaddeln:  90 %
K Landschaft:  Wald / dünnbesiedelt
L Anzahl Umtragung(en) / Landtransport(e) / Portage(n):  15 Portagen
M Länge Umtragung(en):  0.1 - 2.0 Kilometer
N Schwierigkeitsgrad Umtragung(en):  
O Besonderheiten:  
P GPS Informationen:  
Q Kanutour Möglichkeit davor:  
R Kanutour Möglichkeit anschließend:  
S Detaillierte Kanutourenbeschreibung:  
T Kartenmaterial:  

Topografische Karte(n) für diese Kanutour:

oder die Kartenkombination

U Wasserpegel H25 Wasser Pegel Informationen und Online Pegelstand:  
Kanuverleih und Hostel für Kanutouren auf dem Jösseälven

Siehe: Erläuterung Kanutouren Übersichtstabelle

Kanu Tourenbeschreibung Jösseälv:

Während der Kanu Tour auf dem Fluss Jösseälv bzw. Jösse älv wie er in Schweden auch genannt wird gehört auch ein kurzer Abstecher nach Norwegen. Denn ein Teil der teilweise sehr einsamen Strecke befindet sich auch in Norwegen. Man paddelt auf rund zwanzig Seen. Die Jösseälven Kanutour beginnen auf kleinen Waldseen tief in den Waldgebieten der värmländischen Finnmark und erreichen allmählich einige größere Seen (Veraldsjöen, Mökeren und Utgårdssjön) in Norwegen.
Auf dem  Jösse älv, dem die Tour ihren Namen verdankt, kommt man auf dem Rückweg am Grenzübergang nach Schweden vorbei. Anschließend folgt hauptsächlich Seepaddeln, vorbei an Gunnarskog und Jössefors und hinunter in stärker besiedeltes Gebiet, den Glafsfjorden und zum Zielpunkt in Arvika.