Von (Adresse): nach:

Pos Kanutour in SchwedenAngaben
A Kanu Tour Schweden ID Kanu Tour – ID: S-01-051
B Tour Name Kanutour / Kajaktour Name: Kanutour Lilla Luleälven
C Startpunkt Einstieg / Einsetzstelle (GPS Koordinaten): Kvikkjok
C-2 Zwischenstopp Zwischenhalt(e) Kaptenskog
D Ausstieg / Aussetzstelle (GPS Koordinaten): Jokkmokk
E Länge: 114 Kilometer
F Kanu Touren Typ: (Gebirgs-) Seenpaddeln, (Rundtour möglich)
G Schwierigkeitsgrad Tour: mittelleicht
H Wildwasser Kategorie: Kein Wildwasser auf der Strecke, es sein denn man entscheidet sich die den Abschnitt zwischen zu paddeln. Siehe Beschreibung.
I Gefälle:  durchschnittlich
J Anteil Seepaddeln: 100 %
K Landschaft: Gebirge, Wald. dünnbesidelt - Wildnis
L Anzahl Umtragung(en) / Landtransport(e) / Portage(n): 3 Umtragungen (kann auf zwei reduziert werden wenn man die erste Portage Paddelt)
M Länge Umtragung(en):

 

1. Umtragung: 2,5 Kilometer

2. Umtragung: 500 Meter

3. Umtragung: 4 Kilometer

 

N Schwierigkeitsgrad Umtragung(en): leicht
O Besonderheiten: Die Tour kann auch in verkehrter Richtung gepaddelt werden, oder auch als Rundtour.
P GPS Informationen:  
Q Kanutour Möglichkeit davor:  
R Kanutour Möglichkeit anschließend:  
S Detaillierte Kanutourenbeschreibung:  
T Kanu Kartenmaterial:

 Topografische Karte(n) für diese Kanutour:

  1. Karte BD11
  2. Karte Vägkarta 170
  3. Karte Vägkarta 173
Kanuverleih
Camping  / Hütten

Siehe: Erläuterung Kanutouren Übersichtstabelle

Kanu Tourenbeschreibung:


Die Kanu Tour auf dem Lilla Luleälven beginnt Süd- Östlich des Sarek Nationlparks. Daher eignet sich diese Kanutour auch hervorragend für einen kombinierten Wander- und Kanutour- Urlaub. Der Startpunkt in Kvikkjok ist ein Ausgangspunkt für schöne Wanderungen im bereits erwähnten Sarek Nationalpark.
Die Kanutour auf dem Luleälven ist im Grunde eine reine reine Seentour. Zwischen den einzelnen Gebirgseen gibt es mal ein paar Schwallstrecken welche allerdings leicht befahren werden können. Eine Ausnahme bilden die Stromschnellen an der Brücke zwischen Saggat und Tjåmotisjaure. Diese können eventuelle auch gepaddelt werden, empfohlen wird dies allerdings nicht. Das Wildwasser dort sollte in jedem Falle vorher begutachtet werden, im Grunde ein Selbstverständlichkeit. Die Stromschnellen dort können allerdings auch am nördlichem Ufer umtragen werden. Hier führt ein 2,5 langes Sträßchen zur neuen Einsetzstelle unterhalb dieser Schwallstrecke.  
Ansonsten wird die durchgängige Befahrung dieser Kanustrecke noch durch zwei Staudämme unterbrochen. Hier erwarten den Paddler zwei Portagen von 1,5 und 4,0 Kilometer. Ein Kanuwagen ist auf dieser Tour daher recht praktisch da die Wege dort gut für diese geeignet sind.
Die Lilla Luleälven Seenkette verläuft durch eine sehr schöne Schwedische Waldlandschaft und immer wieder kann man ein Blick auf die Gebirge werfen welche hier noch teilweise neben der Strecke verlaufen. Das südliche Ufer dieser Kanutour ist teilweise sehr einsam und entlegen so das echtes Wildnis Gefühl auf dieser 114 Kilometer langen Kanutour in Schweden aufkommen kann. Am nördlichem Ufer verläuft eine kleine Straße. Diese Straße befährt man wenn man sich zum Startpunkt am Kvikkjok´begibt. Mit diesem Straßenzugang in relativer Nähe besteht also auch eine gewisse Sicherheit auf dieser Kanutour, da man sie somit jederzeit innerhalb von ein paar Stunden auch abbrechen kann falls dies erforderlich sein sollte.
Die gesamte Tour kann auch in verkehrter Richtung gepaddelt werden. Wer möchte kann natürlich auch eine Rundtour auf dem Lilla Luleälven veranstalten (Jokkmokk- Kvikkjok - Jokkmokk) und auf halber Strecke ein paar Wandertage ab Kvikkjok einplanen. Für die einfache Strecke sollte man ungefähr 5 bis 7 Tage einplanen.