Von (Adresse): nach:

Pos..... PunktAngaben Kanutour Deutschland
A Kanu Tour Schweden ID Tour – ID: DE-05-001
B Tour Name Kanutour Name: DE-05-001 Hunte - Lohen. Hunteburg bis Barnstorf
C Startpunkt Einstieg / Einsetzstelle (GPS Koordinaten): Hunteburg
C-2 Zwischenstopp Zwischenhalt(e) Schäferhof, Dümmer (See), Lembruch, Eickhöpen, Diepholz, Hengemühle, Drebber, Cornau, Huntesee, Rechtern
D Austieg / Aussetzstelle (GPS Koordinaten): Barnstorf
E Länge: 42 Kilometer
F Touren Typ: Flusspaddeln mit ein wenig Seepaddeln
G Schwierigkeitsgrad Tour: leicht
H Wildwasser Kategorie: kein Wildwasser
I Gefälle:  
J Anteil Seepaddeln: 10 %
K Landschaft: offen, bewaldet, dünn besiedelt, dicht besiedelt, Naturschutzgebiet
L Anzahl Umtragung(en) / Landtransport(e) / Portage(n): 7
M Länge Umtragung(en): 50 - 100 Meter
N Schwierigkeitsgrad Umtragung(en):  
O Besonderheiten: Der Abschnitte Huntenburg bis zur Einmündung in den See Dümmer darf nur vom 1 Juli bis zum 31 Oktober mit dem Kanu befahren werden.
P GPS Informationen:  
Q Tourmöglichkeit davor:  
R Tourmöglichkeit anschließend:  Kanutour Hunte: Barnstorf bis Wildeshausen (DE-05-002)
S Detailierte Tourenbeschreibung:  Flussbeschreibung Hunte: Deutschen Flusswanderbuch; Kanuführer für Deutschland auf Seite 342
T Kartenmaterial:  Kanut Karte Hunte mit Wehren: Jübermann Wassersport-Wanderkarten, Bl.1, Deutschland-Nordwest: Schwentine, Eider, Treene, Schlei 1 : 100 000. Für Kanu- und Rudersportgewässer
Z   Kanuverleih Hunte
Kanuverleih und geführte Kanutouren auf der Hunte

 

Camping  / Hütten

Siehe: Erläuterung Touren Übersichtstabelle

Detaillierte Tourenbeschreibung:

Die Kanustrecke zwischen Hunteburg und Eickhöpen ist ca 11 Kilometer lang. Diese Strecke führt durch das Naturschutzgebiet Ochsenmoor welche eine Vielzahl von Pflanzen und Tiere beherbergt. Die Strecke bietet sich für eine sehr gemütliche Kanuwandern Tagestour an, allerdings muss beachtet werden das der Teilabschnitte Huntenburg – Dümmer nur vom 1 Juli bis zum 31 Oktober mit dem Kanu befahren werden darf.

Die Strecke von Eickhöpen (Wehr) bis Diepholz paddelt man ungefähr 9 Kilometer auf dem Flüsschen Lohen. Die Landschaft ist geprägt von Wiesen und Schliffflächen. In Diepholz erreicht man ein weiteres Wehr am Rathaus welches man um tragen muss.

Direkt am Diepholzer Rathaus beginnt ein ca. 100 Meter langer Tunnel welchen man paddeln kann und anschließend mit dem Kanu wieder die Hunte erreicht. Die Kanustrecke von Diepholz bis Barnstorf ist ungefähr 22 Kilometer lang auf welcher man 5 leichte Portagen hinter sich bringen darf. Bei Barnstorf hat man die Möglichkeit eine Sohlgleite hinunter zu rutschen.