Von (Adresse): nach:

Pos.....PunktAngaben
A Tour – ID: FIN-04-002
B Tour Name: Jongunjoki
C Startpunkt (GPS Koordinaten): Brücke 524
D (Zwischenhalt) - Zielpunkt (GPS Koordinaten): Nurmijärvi
E Länge: 63,4 Kilometer
F Touren Typ: Fluss paddeln
G Schwierigkeitsgrad Tour: leicht - mittelschwer
H Wildwasser Kategorie: Maximal WW II (eventuell eine Stromschnelle mit WW III bei Hochwasser)
I Gefälle: durchschnittlich
J Anteil Seepaddeln: 0 %
K Landschaft: Wildnis / Wald
L Anzahl Umtragung(en) / Landtransport(e):
  • Eventuell eine Portage an der  Hiidenportti Koski (siehe Beschreibung)
M Länge Umtragung(en): keine
N Schwierigkeitsgrad Umtragung(en):  
O Besonderheiten:
  • Teilweise total Wildnis
  • Viele spaßig Stromschnellen sorgen für reichlich Unterhaltung
P GPS Informationen:  
Q Tourmöglichkeit davor:  
R Tourmöglichkeit anschließend:  
S Detaillierte Tourenbeschreibung:
T Kartenmaterial:  

 

 
 Kanuverleih, geführte Kanutouren und weitere Outdoor Events

 

Kanutouren und Outdoor Abenteuer

 

Siehe: Erläuterung Touren Übersichtstabelle

Kanu Streckenbeschreibung Jongunjoki

Die Jongunjoki Kanutour zwischen Jonkerisee und Nurmiijärvi ist eine wunderschöne Kanuwander Strecke mit reichlich Wildwasser Einlagen. Am besten setzt man sein Kanu am Ausfluss des Jonkerisee ein. Von der Brücke dort kann man sich gleich einen Überblick von der ersten WWI Stromschnelle Myllykoski machen.
Die Paddelstrecke verläuft zum Großteil durch die absolute einsame Wildnis von Finnland. Der Jongunjoki ist ein knapp 110 Kilometer langer Wildfluss welcher die meiste Zeit durch die Einsamkeit von Nordkarelien fließt. Die Flussstrecke durchkämmt hier ein einsames Waldgebiet mit einigen Stromschnellen welche so gut wie immer befahrbar sind. Ungefähr 30 Stromschnellen der Kategorie WW I erwarten den Paddler. Zudem gilt es sechs Stromschnellen mit der Einstufung WW II zu meistern. Die Stromschnelle am Hiidenportti Canyon dürfte bei Hochwasser sogar die Kategorie WW III haben und erfordert eine Besichtigung bevor man sich hier hinein wagt (Km: 101,5). Diese Koski (Stromschnelle) liegt zwischen zwei Felswänden, kann aber aber vom rechten Ufer aus besichtigt werden. Wer möchte kann diesen Abschnitt auch umtragen. Es wäre die einzige Portage auf der gesamten Tour.

Der Jongunjoki ist bekannt für sein sehr klares und sauberes Wassser. Damit sind die Bedingungen auch für das Angeln ideal. Entlang der beschriebenen Kanutour gibt es am Ufer immer wieder eingerichtete Lagerplätze, teilweise mit Schutzhütten, Holzlager und Trockentoilette. Die 64 Kilometer lange Kanustrecke ist im Normalfall innerhalb von 3 bis 5 Tage zu schaffen, man es auch langsam angehen und mehr Zeit auf diesem tollen Fluss in Finnland verbringen. Im Bergzeit Reisemagazin finden man auch einen schönen Reisebericht mit Tipps zu Ausrüstung bei Kanutouren. Die Bilder in diesem Bericht vermitteln ebenfalls einen guten Eindruck von der tollen Landschaft in Nordkarelien.

 

Bilder Kanutour Jongunjoki

Thanks to Asko Ristolainen for the pictures (Outdoor blog from Asko)

 

Videos Kanutour Jongunjoki

 

Video: Jongunjoki Stromschelle Hiidenportti

 

 Video: Stromschnell Aittokoski (WW II / 400m / 4,4m)