Zu jeder vorgestellten Kanu Tour gibt es eine Tabelle mit den wichtigsten Tour Informationen.

Pos Bild
PunktErklärung
A Tour – ID: Eindeutige Kanutour Identifikations- Nummer
B Tour Name: Name der Kanutour

B

Packrafting H25 Packrafting Tour Name

Optional: Auf CanoeGuide.net werden auch Packrafting Touren vorgestellt (Siehe auch: Packrafting - Pure Freude für Paddler, Wanderer und Angler) diese sind speziell gekennzeichnet. Bei diesen Touren geht es um eine Kombination aus Wandern (Trekking) und Paddeln und können zumeist nicht mit einem traditionellem Canadier oder Kajak befahren werden

C Einsetzstelle / Startpunkt (GPS Koordinaten): Name es Ortes an welcher die Kanutour startet.

Manche Punkte sind hierbei sehr exakt markiert. Beispielsweise das Ende eines Weges welcher direkt am Wasser endet.
Bei Seen kann auch nur die See Mitte markiert sein. Hier liegt es dann beim Kanuten an welcher Stelle genau das Kanu zu Wasser gelassen wird.

Hinweis: Derzeit fehlen noch die genauen GPS Koordinaten zu den einzelnen Punkten. In der Karte sind die GPS Koordinaten allerdings ersichtlich. Stand Juli, 2011
D (Zwischenhalt) - Aussetzstelle / Zielpunkt (GPS Koordinaten): Ortschaften oder sonstige Punkte welche auf der Kanutour liegen. Der letzte genannte Ort ist auch gleichzeitig der Zielpunkt.

Manche Punkte sind hierbei sehr exakt markiert. Beispielsweise das Ende eines Weges welcher direkt am Wasser endet.
Bei Seen kann auch nur die See Mitte markiert sein. Hier liegt es dann beim Kanuten an welcher Stelle genau das Kanu wieder aus dem Wasser geholt wird.

Hinweis: Derzeit fehlen noch die genauen GPS Koordinaten zu den einzelnen Punkten. In der Karte sind die GPS Koordinaten allerdings ersichtlich. Stand Juli, 2011
E Länge:

Die Gesamt- Länge dieser Kanutour in Kilometer

Optional bei Packrafting Touren, sollte hier angegeben sein wie viele Kilometer per Trekking und wie viele mit dem Packraft auf dem Wasser zurück gelegt werden müssen.

F Touren Typ:

Touren Charakter.
Mögliche Einträge hier:

  • Seenpaddeln
  • Flusspaddeln
  • Wildwasserpaddeln
  • Schären Paddeln
  • Paddeln im Meer
  • Rundreise / Rundtour. Dieser Zusatz bedeutet das der Start und der Endpunkt an der selben Stelle liegen

Ein Kanutour kann auch eine Kombination aus mehreren Touren Typen sein.

Hinweis: Seenpaddeln ist so gut wie immer für Anfänger geeignet. In den meisten Fällen trifft dies auch für Flusspaddeln zu. Allerdings gilt es auch hierbei die Hinweise aus dem Artikel Sicherheit zu beachten.

Wenn eine Kanutour als Wildwasserpaddeln deklariert ist, sollte diese erste einmal nicht von Personen befahren werden welche keinerlei Erfahrung beim Umgang mit dem Kanu haben. Siehe dazu: Wildwasser / Stromschnellen befahren

Schären Paddeln:

Ist grundsätzlich nicht für totale Anfänger geeignet. Kürzere Touren können hier eine Ausnahme bilden, aber die Windverhältnisse können in den Schären unter Umständen dafür sorgen das man tageweise pausieren muss. Zudem muss bedacht werden dass das Trinkwasser mitzuführen ist. Es empfiehlt sich grundsätzlich sich lieber in Ufernähe bzw. den inneren Schären fortzubewegen. Je weiter außen man fährt, bzw. je offener das Gebiet wird desto höher werden die Ansprüche an den Paddler.

 

Paddeln im Meer / Meerespaddel:

Meerespaddeln ist nur geeignet für Personen mit langer Erfahrung. Absolut ungeeignet für Anfänger. Kenntnisse im Umgangen mit Kompass, Navigation (auch bei dichtem Nebel ohne Sichtkontakt zum Land), Nothilfe Situationen usw. sind zwingend erforderlich. Speziellere Ausrüstungsgegenstände wie Neopren Anzug, Satelliten Telefon usw. sind unerlässlich. Vor einer solchen Tour sollte man sich unbedingt z.B. bei den Seekajak Profis von Outdoorseiten.net informieren.

 

G Schwierigkeitsgrad Tour:

Wie schwer wird diese Tour eingestuft. Hier können folgende Werte stehen:
 

  • schwer
  • mittelschwer
  • mittel
  • mittelleicht
  • leicht

Die Schwierigkeitsgrade ergeben sich aus der Gesamt- Sicht auf die jeweilige Kanutour.
So können Länge und eine hohe Anzahl von schwierigen Umtrage- Stellen eine Abstufung nach oben bedeuten.
Hauptsächlich fließen in die Bewertung allerdings die Verhältnisse auf dem Wasser ein.

H Wildwasser Kategorie: Bewertung der vorhandenen Stromschnellen nach dem Internationalem Kanuverband (ICF).
I Gefälle: Wie weit fällt das Gelände zwischen Anfangs und Endpunkt ab. Daraus ergibt sich ein Hinweis auf die Durchschnittliche Störungsgeschwindigkeit bei Fluss und Wildwasser Touren.
J Anteil Seepaddeln: Anteil des Seenpaddelns in Prozent.
K Landschaft: Hier wird beschrieben wie die Umgebung auf der Kanu Strecke aussieht.
Mögliche Angaben sind hier:

  • Gebirge
  • Wald
  • Offen / Offenes Gelände
  • Wildnis
  • Dünn besiedelt
  • Dicht besiedelt


Erläuterung:


Gebirge

(Beschreibung der Umgebung):

Strecke verläuft durchs Gebirge. Hier ist besonders mit schnellen Wetterwechsel zu rechnen.

Wald

(Beschreibung der Umgebung):

Kanustecke verläuft hauptsächlich durch waldiges Gebiet.

Offen / Offenes Gelände

(Beschreibung der Umgebung):

Bäume sind eher selten. Felder und Wiesen prägen hauptsächlich die Umgebung

 

Wildnis:

(Beschreibung der Besiedlung / Einsamkeitsfaktor)

Sehr einsam, so gut wie keine Häuser oder Ortschaften an der Kanustrecke. Hilfe ist im Notfall schwierig zu kontaktieren (Eventuell kein Handy Empfang). Zudem ist das Gelände oft nur schwierig zu erreichen.

Dünnbesiedelt:

(Beschreibung der Besiedlung / Einsamkeitsfaktor)

Strassen, Häuser und Höfe sind öfters anzutreffen. Ein freies Campen ist noch möglich unter Berücksichtigung der Regeln des Jedermann Rechts.

Dichtbesiedelt:

(Beschreibung der Besiedlung / Einsamkeitsfaktor)

Private Häuser stehen relativ dicht. Freies Campen und lagern wird immer schwieriger.

Die Umgebung und Besiedlung kann sich auf einer Kanutstrecke verändern. Daher ist hier auch eine Mehrfachnennung bei ein und der selben Kanutour möglich.

L Anzahl Umtragung(en): Wie viele Stellen müssen zwischen den Startpunkt und dem Zielpunkt mit einem Landtransport überwunden werden.

Es ist möglich das hier auch mehrere Zahlen stehen. Gerade bei Wildwasser Strecken kann es sein das die Zahl hier variieren kann. Wenn der Fluss viel Wasser führt müssen eventuell mehr Stellen um tragen werden wie bei niedrigem Wasserstand.

Auch das Können des Paddlers knn einen Einfluss darauf wie viele (Wildwasser-) Stellen umtragen werden müssen.
M Länge Umtragung(en): Wie lange sind diese Umtragungen.
N Schwierigkeitsgrad Umtragung(en): Schwierigkeits- Bewertung der Umtragungen.
O Besonderheiten: Besonderheiten auf dieser Kanu Strecke
P GPS Informationen: Alle Informationen welche für ein GPS Gerät relevant sind für diese Strecken.
Q Tourmöglichkeit davor: Welche Kanu Strecke davor kann gut mit dieser kombiniert werden.
R Tourmöglichkeit anschließend: Welche Kanu Strecke danach kann gut mit dieser kombiniert werden.
S Detaillierte Tourenbeschreibung:

Detaillierte Angaben zum Streckenverlauf dieser Tour falls bekannt.

Der DKV Auslandsführer Skandinavien beschreibt einige der hier vorgeschlagenen Touren sehr genau. Dieser beinhaltet Angaben zu Gewässer Charakter, Schwierigkeiten, Gefälle oder eventuelle Nutzungsregelungen. Entlang einer genauen Kilometrierung werden Ein- und Ausstiegsstellen, Wehre, Gefahrenstellen, aber auch Rast- und Übernachtungsmöglichkeiten aufgeführt. In diesen Fällen findet sich in ein Verweis auf den DKV Kanuführer sowie die Seitenangabe auf welcher die genaue Streckenbeschreibung zu finden ist: DKV-Auslandsführer, Bd.4, Skandinavien: Dänemark. Finnland. Island. Norwegen. Schweden

T Kartenmaterial:

Wo finde ich genaues Kartenmaterial / Tourenbeschreibungen zu dieser Tour?

Hinweise zu Kartenmaterial welches für die jeweilig Kanutour verwendet werden kann. Landkarten, Gewässerkarten, Wanderkarten, topographische Karten, Fjällkarten. Wenn Informationen zum Kartenmaterial der jeweiligen Kanutour in Schweden, Norwegen oder Finnland vorliegen, werden diese hier aufgeführt.

U Wasserpegel H25 Wasser Pegel Informationen und Online Pegelstand:

Der Wasserstand bzw. Wasserpegel hat bei vielen Gewässern einen entscheidenden Einfluss. So sind manche Flüsse oft nicht mehr befahrbar wenn sie zu viel oder zu wenig Wasser haben. Ein sehr hoher Wasserpegel führt oft dazu das die Wildwasserabschnitte auf den Flüssen zu gefährlich werden. Dies passiert oft im Frühjahr zur Schneeschmelze.

Im Spätsommer hingegen ist auch mal zu wenig Wasser in einem Gewässer. Dies macht die Befahrung und dem Kanu ebenfalls oft sehr mühselig. Die Boote setzen oft auf, dadurch entstehen Schäden am Flussgrund und damit auch an Flora und Fauna. Daher kann es in Deutschland auch mal vorkommen das bestimmte Abschnitte nur ab einem bestimmten Wasserpegel zum Kanufahren freigegeben sind.

Wenn Informationen zu empfohlenen Wasserpegeln vorhanden sind werden diese in dieser Tabellenreihe angegeben. Ebenso wenn Online Informationen zu bestimmten Wasserpegeln abrufbar sind findet sich hier der entsprechende Link.

Links

Banner

 

Kanuverleih

Touren Veranstalter

Campingplätze

Kanu Reiseveranstalter

Rechts neben den Angaben zu einer Canadier- / Kajak Tour findet ihr bei verschieden Touren auch einen Banner. Wenn ihr diesen anklickt führt euch dieser Verweis auf die Webseite von einem Kanuverleih, Touren- oder Reiseveranstalter. Dieser kann euch dann bei der Organisation für eure persönliches Paddel Abenteuer behilflich sein.
In den meisten Fällen ist dies ein lokaler Kanuverleih vor Ort. Ihr könnt bei diesem Anbieter Canadier und/oder Kajaks buchen oder für euren Kanuurlaub reservieren. Gerade in den Ländern Schweden, Norwegen und Finnland sind das meist kleine, sympathische Kanuverleiher welche in den Sommermonaten Boote an naturbegeisterte Touristen vermieten.
Aber auch kleine bis mittelgroße deutsche Reiseveranstalter für Kanureisen in Schweden, Finnland, Norwegen oder Deutschland werden hier verlinkt. Bei diesen könnt ihr dann meist ein Kanu Komplett Paket buchen. Dieses bietet sich meistens für Personen oder Familien an welche ansonsten nicht viel mit dem Kanusport zu tun haben. Unserer Meinung nach muss nicht jeder ein Paddel Profi sein welcher zum Kanu Urlaub aufbrechen möchte.

Die Verlinkungen an dieser Stelle entsprechen natürlich einer klassischen Internet Werbung. Allerdings sehen wir hier einen echten Vorteil für beide Seiten. Ein eventueller Kanuverleih / Reiseanbieter kann sich hier präsentieren. Der Besucher von CanoeGuide.net findet hier einen Anbieter bei welchem er für diese Tour Kanus mieten kann. Ein echter Vorteil für beide Seiten :-)


Selbstverständlich ist es auch mögliche sämtliche Kanustrecken an anderen Orten zu beginnen, bzw. zu beenden.

Outdoor Ausrüstung - Tools, Hilfsmittel und hilfreiche Dinge

Hilfsmittel / Tools / Kleinzeug / Alternativen / Ausrüstung

Camping Stuhl Helinox - Stuhl: sehr gut. Nachhaltigkeit: mangelhaft

Hinweis (Update Juli 2019): Dieser Artikel ist zwar schon etwas älter, mußte aber aufgrund unsere Praxis Erfahrung eine kleine Anpassung zu bezüglich der Empfehlung erhalten. Mehr dazu hier: Nachhaltigkeit muß auch vom Hersteller unterstützt werden. Vom…
Schnallgurt-Seil
Hilfsmittel / Tools / Kleinzeug / Alternativen / Ausrüstung

Spanngurte - Schnallgurte - Seile - Leine - Bootsleine

Seile und Spanngurte bzw. Schnallgurte sind auf einer Kanureise und Packrafting Trips ebenfalls nützliche und praktische Hilfsmittel. Seile bzw. Bootsleinen benötigt man am Bug und Heck des Kanus sowieso um beispielsweise beim Landgängen den Canadier oder das…
Hilfsmittel / Tools / Kleinzeug / Alternativen / Ausrüstung

Multitool und Multifunktionswerkzeug - Begleiter für Outdoor Aktivitäten und Alltag

Egal ob beim Trekking, Packrafting, Campen, Wandern, Kanutouren oder anderen Outdoor Unternehmungen, ein Multitool ist unglaublich nützlich bei solchen Aktivitäten. Man hat mit diesem Ausrüstungsgegenstand automatisch eine Menge an unterschiedlichen…
Hilfsmittel / Tools / Kleinzeug / Alternativen / Ausrüstung

Aluboxen, Transport- Boxen und Kisten für Outdoor Aktivitäten und Kanutouren

Proviant, Angelausrüstung, Camping Kocher, Säge, Axt, Messer, Teller, Tassen, Besteck, Zelt, Isomatte, Schnüre, Stirnlampe, und, und, und. Auf einer Kanutour hat man unzählige wichtige und unwichtige Ausrüstungsgegenstände dabei. Das ganze Zeug muss man nun…
Hilfsmittel / Tools / Kleinzeug / Alternativen / Ausrüstung

Gewebeklebeband / Panzerband

Panzerband, Gaffer Tape, Duct Tape. Das sind alles Bezeichnungen für Gewebeklebebänder welche alle einmal für ähnliche Aufgaben entwickelt wurden. Aber egal für welches man sich entscheidet, beim Kanuwandern mit dem Packraft, Kajak oder dem Kanadier leistet…
Kartentasche
Hilfsmittel / Tools / Kleinzeug / Alternativen / Ausrüstung

Wasserdichte Kartentasche / Kartenhülle

Mit der Hilfe von Kartentaschen ist es möglich sein Kartenmaterial, welches man sich für die Kanutour organisiert hat, trocken und sauber zu halten. Die Karten werden durch eine Öffnung am Rand in die Tasche geschoben. Natürlich faltet man die Karten jeweils…
Holzlager mit Beil und Saege
Hilfsmittel / Tools / Kleinzeug / Alternativen / Ausrüstung

Säge, Beil und Axt - Praxis Test und Kaufempfehlung

Praktisch ist es wenn man eine Säge und/oder eine Axt auf einer Kanutour dabei hat. Verwendet werden diese beide Ausrüstungs- Gegenstände dazu um das benötigte Feuerholz in die passende Form zu bekommen. Wenn nicht gerade ein Notsituation auftritt, muss man…
Hilfsmittel / Tools / Kleinzeug / Alternativen / Ausrüstung

Hennessy Hammock

Also vermutlich hätte das Hennessy Hammock (Hammock englisch für Hängematte) einen längeren Beitrag in der Ausrüstungskategorie verdient. Aber wir haben es noch nie selber ausprobiert und daher schreiben wir hier keine ausführliche Bewertung über diese…
Hilfsmittel / Tools / Kleinzeug / Alternativen / Ausrüstung

Karabiner

Bei jeder Kanufahrt haben wir mehrere Karabiner dabei. Dabei sind sowohl einfache Karabiner wie Schraubkarabiner in unserem Sortiment. Sie werden an verschiedenen Stellen eingesetzt. Beim Sicher der Ladung, siehe folgenden Abschnitt, benutzen wir zumeist…

MYOG - Outdoor Ausrüstung selber herstellen

MYOG und DIY - Outdoor Ausrüstung selber herstellen

Packraft Angelrutenhalter selber bauen

Packrafting macht Spaß und Angeln ebenso. Beides zu kombinieren ist sensationell. In diesem Artikel wird erklärt wie man sich einen Angelrutenhalter für sein Packraft sehr einfach selber herstellen kann. Da man das Ding selber baut ist es auch in der Rubrik…
MYOG und DIY - Outdoor Ausrüstung selber herstellen

Spritzdecke für Canadier – MYOG – Selbstbau

Der Canadier ist das bevorzugte Kanuwanderer Kanu. Per Definition ist der Kanadier ja oben offen (siehe: Canadier oder Kajak zum Kanuwandern), was nicht weiter tragisch ist … zumindest bis man mit dem Canadier auch Stromschnellen paddeln möchte (siehe auch:…
MYOG und DIY - Outdoor Ausrüstung selber herstellen

Kydex Messerscheide selber herstellen

Messerscheide mit Tek-Lok für die Outdoor Messer Fällkniven F1, Fällkniven S1 und Morakniv Im folgenden Artikel zeigen wir euch wie man sich eine Kydex Messerscheide selber machen kann. Kydex ist ein thermoplastischer Kunststoffe welcher sich in kaltem…
SEDEL-Sitzwedel
MYOG und DIY - Outdoor Ausrüstung selber herstellen

SEDEL - der Sitz-Wedel - Sitzunterlage und Feuerhilfe

SEDEL - der Sitz-Wedel - Sitzunterlage und Feuerhilfe Bei diesem Ausrüstungsgegenstand handelt es sich um einen funktionalen Hybrid aus Sitzkissen und Feuerwedel – kurz „Sedel“. Sinnvoller Weise wird für die Herstellung eines Sedels ein Schaumstoff verwendet,…
Mini Dose fertig
MYOG und DIY - Outdoor Ausrüstung selber herstellen

Wasserdichte Mini Schraubdose

Wasserdichte Mini Schraubdose Material Schere, Sekundenkleber, PET- Flasche mit passendem Schraubdeckel, ein weiterer Schraubdeckel Materialkosten <1€ Bauzeit 2 Minuten Bild:So sieht die fertige Schraubdose aus Die Mini Dose eignet sich zum Beispiel…
Hobo Holzkocher fertig
MYOG und DIY - Outdoor Ausrüstung selber herstellen

Hobo / Holzkocher

Hobo Kocher / Holzkocher / Mini Feuertonne Material Besteckständer eines namhaften Möbelherstellers (externer link), zwei Heringe, einen großen Edelstahlschöpflöffel, zwei kurze Edelstahlrohre oder Vergleichbares, Edelstahltopf Materialkosten < 15€ Bauzeit 30…

Kanumarkt - Faltboote, Luftboote und Feststoff Kanus

Aufblasbare Kajaks, Canadier und Packrafts - Inflatable Canoes

Packraft Test Praxis - Alligator 2S von MRS

Das Packraft Alligator 2S von Hersteller MRS (Micro Rafting Service) ist ein hochwertig verarbeitetes Packraft welches insbesondere dafür geeignet ist längere und anspruchsvolle Packrafting Touren, auch mit Wildwasseranteil, zu unternehmen. Wir haben das MRS…
Aufblasbare Kajaks, Canadier und Packrafts - Inflatable Canoes

Vergleichs Tabelle Packrafts

In diesem Artikel findet man eine Auflistung der bekanntesten Packrafts bzw. von Packraft Herstellern. Größe, Packmaß, Gewicht, Zuladung und Preis sind hierbei die wichtigsten Kriterien bei einem Packraft und werden daher in der unten aufgeführten Liste…
Faltboote - Faltkanadier, Faltkajaks - Kanus mit Gestänge und Bootshaut

Vergleichs- Tabelle Faltboote und Test

Vergleichs- Liste mit den bekanntesten und beliebtesten Faltbooten / Faltkanus (englisch: Folding canoe) auf dem Kanumarkt. In der Liste sind sowohl Canadier wie auch Kajaks aufgeführt. Die Erläuterungen zu diesen beiden Kanutypen findet ihr in diesem…
Aufblasbare Kajaks, Canadier und Packrafts - Inflatable Canoes

Vergleichs- Tabelle Luftboote und Test

Vergleichs- Liste mit den bekanntesten und beliebtesten Luftbooten (englisch: Inflatable Canoes) auf dem Kanumarkt. In der Liste sind sowohl Canadier wie auch Kajaks aufgeführt (siehe auch: Canadier oder Kajak zum Kanuwandern). Die Vor- und Nachteile von…
Aufblasbare Kajaks, Canadier und Packrafts - Inflatable Canoes

Gumotex BARAKA - Seine Heimat sind die Stromschnellen

Der Luftboot Canadier BARAKA der Firma Gumotex ist zum Kanuwandern gut geeignet. Das hochgezogene Heck und Bug ermöglicht es auch Wildwasser Kantutouren mit diesem Kanu zu unternehmen. Unterstützt werden die Fahrten durch die Stromschnellen durch eine Selbst-…
Aufblasbare Kajaks, Canadier und Packrafts - Inflatable Canoes

Grabner Outside - Praxis Test / Erfahrung

Das Grabner Outside ist aufgrund seiner kurzen Wasserlinie und dem hochgezogenen Heck und Bug ein Kanu das seine großen Stärken im Wildwasser hat. Aufgrund des hohen Betriebsdruck und den vorbildlichen Qualitätsstandards des Herstellers Grabner wird es auch…
Aufblasbare Kajaks, Canadier und Packrafts - Inflatable Canoes

Gumotex Scout

Der Gutmotex Scout ist ein robust verarbeitetes Luftboot welches aufgrund der hohe Zuladung auch für länger Kanutouren eingesetzt werden kann. Mit dem Kanu ist es möglich Wildwasser bis zur Kategorie WW III zu befahren. Technische Daten Kanu Kanu Name /…
Aufblasbare Kajaks, Canadier und Packrafts - Inflatable Canoes

Luftboot Grabner Adventure Test

Luftboot Grabner Adventure Der Schlauch Canadier Grabner Adventure gehört zur Kategorie der Luftboote / Schlauchboote. Hergestellt wird es von der Östereichischen Firma Grabner welche sich seit 1987 auf die Produktion von hochwertigen Luftbooten spezialisiert…

Outdoor Guide - Ausrüstung für Kanutouren

Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Feuerstahl - Nützliches Outdoor Spielzeug

Feuer machen mit Feuerstahl - mit Anleitung für Unbegabte und Anfänger Nachdem der Mensch vor ca. 32000 Jahren das Feuer machen gelernt hat, wurde er darin immer effizienter. Der Mensch entwickelte über den Feuerbogen, Feuerstein usw. Gerätschaften um schnell…
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Das beste Schweizer Taschenmesser - Ja, es gibt die ewige Liebe

Wenn wir eine Aufstellung machen müssten welcher Ausrüstungs- Gegenstand sich am meisten bezahlt gemacht hat in unserem Outdoor Leben, dann würde das Schweizer Taschenmesser uneinholbar auf Platz EINS stehen. Der Sieger auf dem Treppchen bis in alle Ewigkeit…
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Gutes Preis Leistungs Verhältnis - Messer Mora Garberg Multimount

Es gibt sehr viele Messer. Wir besitzen selber viele Messer (mehr als wir benötigen). Trotzdem kaufen wir uns immer wieder mal neue Messer um sie in der Praxis zu testen. Um es kurz zu machen: Ihr sucht ein robustes stabiles Messer? Ihr sucht ein Messer mit…
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Multisport Helm POC Receptor + | Snowboarden, Skifahren, Fahrrad, Kajak - dann doch lieber einen der alles kann

Knallt der Kopf einmal ungeschützt auf einen Stein dann war´s das mit dem Urlaub ... in jedem Falle für die nächsten Tage oder wenn es echt beschissen läuft, für immer. Und dabei ist es egal ob man jetzt aus dem Kajak gefallen ist, es einen vom Fahrrad runter…
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Schwimmweste, Rettungsweste, Schwimmhilfe | Ich will doch nur paddeln

Wer mit dem Kajak, Packraft oder dem Kanadier auf dem Wasser unterwegs ist, sollte in den meisten Fällen eine Schwimmweste oder Rettungsweste tragen. In erster Linie hat sie den Zweck die Kanuten vor dem Ertrinken zu retten. Nicht zu ertrinken wurde bereits…
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Buff - Multifunktionstuch - Tragemöglichkeiten - Niemals raus ohne Buff!

Unverzichtbar! Überlebensnotwendig! Das Schweizer Taschenmesser der Outdoor Bekleidung Um es kurz zu sagen: Ein Buff muss bei jeder, wirklich jeder Outdooraktivitäten mit ins Gepäck. Egal ob beim Wandern, Skifahren, Moutainbiken, Motorradfahren, Klettern,…
Regenponcho-Regenjacke
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Regenponcho – Funktional, praktisch, vielseitig und günstig

Regenponcho oder Regenjacke? Eine oft und gerne gestellte Frage für Leute welche Outdoor unterwegs sind. Hier gibt es einen Überblick darüber was die Vor- und Nachteile von einem Regenponcho sind. Am Ende des Artikels noch ein kurzes Fazit zur Praxis-…
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Rucksack – Kanutour, Kanurucksack. Kanureisen und Trekking

Kanutouren auf eigene Faust sind ein echtes Abenteuer. Diese Besonderheit hat verschiedene Ursachen. Einer der Gründe hierfür ist dass man mit dem Kanu über die Wasserwege oft Landabschnitte erreichen kann welche allein über den Landweg oft nur schwer…
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Outdoor- Hosen / Trekkinghose - Die wichtigsten Kriterien im Praxis Test

Sucht man heutzutage nach einer geeigneten oder der besten Hose / Outdoorhose / Trekkinghose für seine Aktivitäten in der Natur, wird man mit einer unüberschaubaren Anzahl von Hosen- Angeboten überschwemmt. Dies liegt unter anderem daran das es eine Menge…
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Outdoormesser – Von der Generation Rambo-Messer bis zur Gegenwart

Der folgende Artikel beschäftigt sich mit der absoluten Basis der Outdoor Ausrüstung. Dem Ursprung, dem Anfang von Allem, dem Einzigen was draußen wirklich zählt wenn es ums nackte Überleben in der Natur geht. Es geht um: Outdoormesser Wenn es um die richtige…
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Festrumpfboot, Faltboot oder Luftboot. Kaufberatung – Welches ist das beste Kanu?

Welches ist das richtige Kanu für mich persönlich? Irgendwann steht man vor einer Kaufentscheidung. Soll man sich lieber ein Luftboot, ein Faltboot oder ein Feststoff Kanu zulegen. Die Auswahl auf dem Kanu Markt ist riesig und in den Kanu- Revieren sieht man…
Regenbekleidung-im-Regen
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Regenjacke – Regenhose – Hardshells

Regenjacke – Regenhose – Hardshells Auf Kanutouren ist es, wie bei allen anderen Outdoor Aktivitäten, sinnvoll, sich nach dem sogenannten Zwiebelschalen-Prinzip zu kleiden. Genauer ist das Prinzip in folgendem Artikel erklärt: Zwiebelschichtenprinzip - Die…
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Karten für Kanutouren und Packrafting

Während den Touren mit dem Packraft, Kajak oder Kanadier muss man sich natürlich orientieren. Hierfür sollte man das richtige Kartenmaterial zu Hand habe. Je nach Tour stehen einem dabei verschieden Kartentypen / Kartenarten zur Verfügung. Wie wichtige bzw.…
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Erste Hilfe Set / Medipack

Beim Kanuwanderen oder Packrafting wird es immer mal wieder kleiner Verletzungen oder andere Ausfälle geben bei welchen es hilfreich ist ein erste Hilfe Set dabei zu haben. Auch hier gilt, dass der Umfang dieses Ausrüstungsgegenstand der jeweiligen Tour…
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Packsack, Kanutonnen, Drybags – Wasserdicht verpacken

Wenn man mit dem Canadier, Packraft oder dem Kajak unterwegs ist, möchte man seine Sachen meistens wasserdicht verpacken. Dies ist hilfreich wenn man kentert aber natürlich auch dann wenn es regnet. Dazu verwendet man im Kanu Kanutonnen und Kanusäcke…
Teil der Ausruestung
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Checkliste - Packliste Kanutour - Lagerleben - Persönlich - Kanu

Die folgenden Ausrüstungs- Listen sind als Hilfestellung bei der Planung einer Kanutour gedacht. Die Listen entsprechen mit Sicherheit nicht für jede Canadier oder Kajak Reise der Ideal Zusammenstellung. Persönliche Bedürfnisse, sowie auch das Ziel der Reise…
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Tarp / Gewebeplane - Aufbauanleitung

Ein wesentlicher Bestandteil des Lager- Einrichtens, ist der Aufbau der Regen-Schutz Plane bzw. Tarp. Wenn nicht mit Regen zu rechnet ist, kann dieser Teil natürlich entfallen. Sollte es aber zu Niederschlägen kommen ist man zumeist heilfroh wenn die Plane…
test
Kanu- und Outdoor Ausrüstung

Schuhe, Stiefel und Neoprensocken - Was braucht der Fuß beim Paddeln

Wenn man zum Kanu fahren oder Packraften aufbricht, sind unserer Meinung nach zwei Paar Schuhe und ein Paar Neoprensocken ausreichend. Stiefel und "Freizeitschuh" sollten sich allerdings ergänzen. Als erfolgreiche Kombination hat sich auf den Kanutouren…