PREV
NEXT

From Address: To:

Pos Kanutour in ÖsterreichStreckenangaben
A Kanu Tour Schweden ID Kanu Tour – ID:  AT-01-008
B Tour Name Kanutour / Kajaktour Name:  Kanutour Koppentraun und Hallstädter See | Koppentraunbrücke bis Steeg 
C Startpunkt Einstieg / Einsetzstelle (GPS Koordinaten):  Koppentraunbrücke
C-2 Zwischenstopp Zwischenhalt(e)  Obertraun, Hallstatt
D Ausstieg / Aussetzstelle (GPS Koordinaten):  Steeg
E Länge:  15,3 Kilometer davon 4,5 Kilometer auf der Koppentraun
F Kanu Touren Typ:  Flusspaddeln und Seepaddeln
G Schwierigkeitsgrad Tour:  mittel
H Wildwasser Kategorie:  WW I - II
I Gefälle:  durchschnittlich
J Anteil Seepaddeln:  70 %
K Landschaft:  Alpenpanorama, glasklares Wasser, einsame Ufer, und besiedelte Gebiete
L Anzahl Umtragung(en) / Landtransport(e) / Portage(n):  keine Portagen auf dieser Kanustrecke
M Länge Umtragung(en):  
N Schwierigkeitsgrad Umtragung(en):  
O Besonderheiten:  
P GPS Informationen:  
Q Kanutour Möglichkeit davor:  
R Kanutour Möglichkeit anschließend:
S Detaillierte Kanutourenbeschreibung:  
T Kartenmaterial:
U Wasserpegel H25 Wasser Pegel Informationen und Online Pegelstand:  
Z   Kanuverleih für Kanutour Koppentraun und Hallstädter See  
Kanuverleih und Kajakverleih Koppentraun und Hallstädter See

 

Camping  / Hütten

Siehe: Erläuterung Kanutouren Übersichtstabelle

Kanu Touren Beschreibung Koppentraun und Hallstädter See:

Die Kanutour auf der Koppentraun und dem Hallstädter See bietet sowohl leichtes Wildwasser Paddeln sowie ruhiges Seepaddeln. Beide Abschnitte dieser Kanustrecke bieten eine wunderschöne Aussicht auf die Berge, während gleichzeitig unter dem Kanu glasklares Wasser fließt.


Der Einstieg dieser Tour ist am Wanderparkplatz der Koppentraunbrücke. Von hier geht es 4,5 Kilometer auf der zügig fließenden Koppentraun bis zu Mündung in den Hallstädter See. Den Kanuten erwartet hier Wildwasser der Kategorie WW I – II. Wer sich dies nicht zutraut kann auch direkt in den Hallstädter See einsetzen.
Auf dem See selbst kann man auf der linken Seite das Dachsteinmassiv bewundern. Personen welche das Paddeln gerne noch mit etwas Kultur verbinden, können beispielsweise hier den Dachsteiner Höhlenpark besuchen. Die Paddelstrecke auf dem Hallstädter See von der Mündung bis nach Steeg ist ziemlich genau 11 Kilometer lang. In Steeg verlässt das Wasser den See und wird zur Traun. Dieser Fluss hat ebenfalls sehr schöne Paddelstrecken, allerdings sind die nächsten Kilometer ab Steeg nicht zu empfehlen. Mehrere nicht ungefährliche Wehre vermiesen einem hier die Weiterfahrt. Wer aber noch Lust und vor allem die Zeit hat, kann wenige Kilometer weiter seinen Kanuurlaub fortsetzen. Dies wäre dann die Kautour: Kanutour Traun und Traunsee | Laufen bis Gmunden (AT-01-009)

Entweder holt man das vorhandene Auto von der Einsetzt an der Koppentraunbrücke nach und fährt bis zur nächsten Einsetzstelle in Laufen. Faltboot und Luftboot Kanuten haben auch die Möglichkeit mit dem dem Bus bis zur nächsten Einsetzststelle zu fahren. Dies wäre die Linie 542 welche hier regelmäßig verkehrt. Die nächste Bus Haltestelle ist auf der Karte markiert. Man kann allerdings die Strecke von knapp 8 Kilometer auch zu Fuß und mit Hilfe eines guten Kanuwagens hinter sich bringen. Landtransporte von dieser Länge über Asphalt sind gut möglich das wissen wir aus eigener Erfahrung. Und hin und wieder ist man über ein Abwechslung auch froh. Der Fußweg bis zu nächsten Einsetzstelle in Laufen ist daher ebenfalls auf der Karte eingezeichnet (rosa Linie). Hier kann man seine Kanutour auf der Traun und später auf dem Traunsee fortsetzen.

 

Panoramablick Hallstädter See: